Flughafen Olbia Costa Smeralda  |  Karasardegna - Typische Produkte
 
  News: 
ALLE CIAOSARDINIA NEWS - ERLEBE ERNEUT ALLE EVENTS AUF SARDINIEN VON 2005 BIS HEUTE!!!       Doggie Beach       
 
Home
Hotels  Flug Mietwagen Urlaubsangebote Ausflüge Ferries  Typische Produkte
Besondere Angebote»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Tätigkeiten»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ereignisse und Traditionen»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Essen und Spass»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unterkunft»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Transportmittel»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Sardinien entdecken»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Reiseinformationen»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Nützliche Kontakte»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Photogallery»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Sardinien
 
Est - EastNord Est - North EastNord Ovest - North WestOvest - WestSud Est - South EastSud Ovest - South West
Reservierte Bereich Drucken
SARDINIEN: DIE INSEL DER NURAGHEN 
SARDINIEN: DIE INSEL DER NURAGHEN
Olbia

SS [Sassari]

BARUMININURAGHE LOSA ABBASANTAPOZZO DI SANTA CRISTINA PAULILATINOTOMBA DEI GIGANTI S'ENA E THOMESPOZZO SACRO DI SA TESTA OLBIATOMBA DEI GIGANTI SU MONTE E S'APE OLBIA
Klicken Sie um das Foto zu sehen
 

Wenn es tatsächlich ein Jenseits gibt, dann schaut ein ganzes Volk von da oben auf eine Insel hinunter und vergnügt sich. Es ist das Volk der Nuragher und sie vergnügen sich darüber, was die Menschen dort unten so alles versuchen, um die Gigantengräber, Nuraghenbrunnen, Heiligen Quellen und vor allem die Nuraghen selbst zu interpretieren.
Zwischen der Bronze und der Eisenzeit (1800 bis 500 v. Chr.) lässt sich die lange Epoche der geheimnisumwitterten Nuraghenkultur einordnen. 8000 Nuraghen, 400 Gigantengräber und eine noch heute ungenaue Anzahl von heiligen Brunnen sind Zeugen der Großartigkeit der Nuraghenkultur. Die nuraghischen Bronzefiguren (die auch sehr weit entwickelte Schiffe darstellen) und die archäologischen Funde (wie die Darstellung des Schardana – Volkes im ägyptischen Tempel von Medinet Habu) beweisen, dass das Nuraghenvolk das Mittelmeer dominierte. Sergio Frau, Journalist und Autor des Buches „Atlantika, eine Untersuchung des antiken Mittelmeerraums“, hat die Theorien aufgestellt, dass Sardinien das mächtige Atlantis gewesen sein könnte. Theorien, die von namhaften Wissenschaftlern und Archäologen auf der ganzen Welt unterstützt werden.

DIE NURAGHEN => Historischer Zeitraum: zwischen der Bronzezeit und der Eisenzeit (1800/1000 v. Chr.)
Sardinien zählt heute noch mindestens 8000 dieser antiken Steintürme. In der Vergangenheit waren es wohl über 20.000. Warum hat ein so weit entwickeltes, ziviles und mächtiges Volk seine Zeit mit dem Turmbau verbracht? Welchen Zweck hatten sie?

WAS SIND DIE NURAGHEN (KLICKEN SIE HIER)

ENTDECKEN SIE DIE NURAGHEN:
Der Nuraghenkomplex Su Nuraxi (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt: Barumini (Klicken Sie Hier)

Der Nuraghe von Cabu Abbas Riu Mulinu (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt: Olbia (Klicken Sie Hier)

Der Nuraghe Losa (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt: Abbasanta (Klicken Sie Hier)

Der Nuraghenkomplex von Serra Orrios (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt: Dorgali (Klicken Sie Hier)

Der Nuraghenkomplex von Tiscali (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt: Oliena (Klicken Sie Hier)


DIE GIGANTENGRÄBER => Historischer Zeitraum: ungefähr zur frühen Bronzezeit (2000 v. Chr.)
Die Gigantengräber, die aufgrund ihrer gewaltigen Ausmaße so heißen, sind ein weiteres charakteristisches Element der sardischen Megalithkultur. Normalerweise ist die Vorderseite der Bauten von einer Art Halbkreis (der Exedra) begrenzt, die wohl die Hörner eines Stieres symbolisieren sollten. Von oben aus betrachtet erinnern die Gigantengräber auch an eine Gebärmutter oder eine Gebärende. Diese Interpretation würde die Annahme bestätigen, dass bei den Nuraghern Leben und Tod eng miteinander verbunden waren und dass ihre Megalithen an den Furchtbarkeitskult gebunden waren.

WAS SIND DIE GIGANTENGRÄBER (KLICKEN SIE HIER)

ENTDECKEN SIE DIE GIGANTENGRÄBER:
Das Gigantengrab von Su Monte e s’ape (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt: Olbia (Klicken Sie Hier)

Das Gigantengrab von S’Ena e Thomes (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt:Dorgali (Klicken Sie Hier)


DIE HEILIGEN BRUNNEN => Historischer Zeitraum: zwischen der Späten Bronzezeit und den Anfängen der Eisenzeit (1500/900 v. Chr.)
Die Brunnentempel sind in ihrer architektonischen Struktur ähnlich den Nuraghen, nur eben halt unterirdisch. Aber die Brunnen hatten noch weitere und viel tiefer gehende Symbole. Es scheint eindeutig, dass diese Bauten das weibliche Sexualorgan darstellen sollten, ähnlich einem Eingang und Ausgang in überirdische Gefilde.
WAS SIND DIE HEILIGEN BRUNNEN (KLICKEN SIE HIER)

ENTDECKEN SIE DIE HEILIGEN BRUNNEN:
Der Heilige Brunnen von Sa Testa (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt:Olbia (Klicken Sie Hier)

Der Heilige Brunnen von Santa Cristina (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt: Paulilatino (Klicken Sie Hier)

Die Heilige Quelle von Su Tempiesu (Klicken Sie Hier) - Wo Liegt:Orune (Klicken Sie Hier)


Suchen Sie Ihre Unterkunft:
- Hotel (Klicken Sie Hier)
- Residence, Apartaments und Feriendoerfer (Klicken Sie Hier)
- B&B (Klicken Sie Hier)

Besondere Angebote Ausfluege und Tour am Sardinien (Klicken Sie Hier)

 
 

Sardinien:
Hotel  |  Residence  |  Feriendorf  |  Ferienhaus  |  Camping  |  Agriturismo  |  Bed and Breakfast  |  Flüge

Sardinien Urlaub
 

Powered by Thaos - ToBeABee
Web-Seite Karte  |  Kontakte  |  Cookies

© 2003-2012 Geasar S.p.A.
P.IVA IT 01222000901
All rights reserved