Flughafen Olbia Costa Smeralda  |  Karasardegna - Typische Produkte
 
  News: 
ALLE CIAOSARDINIA NEWS - ERLEBE ERNEUT ALLE EVENTS AUF SARDINIEN VON 2005 BIS HEUTE!!!       Doggie Beach       
 
Home
Hotels  Flug Mietwagen Urlaubsangebote Ausflüge Ferries  Typische Produkte
Besondere Angebote»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Tätigkeiten»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ereignisse und Traditionen»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Essen und Spass»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unterkunft»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Transportmittel»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Sardinien entdecken»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Reiseinformationen»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Nützliche Kontakte»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Photogallery»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Reservierte Bereich Drucken
DIE GIGANTENGRAEBER


Historischer Zeitraum
: ungefähr zur frühen Bronzezeit (2000 v. Chr.)

Die Gigantengräber, die aufgrund ihrer gewaltigen Ausmaße so heißen, sind ein weiteres charakteristisches Element der sardischen Megalithkultur. Normalerweise ist die Vorderseite der Bauten von einer Art Halbkreis (der Exedra) begrenzt, die wohl die Hörner eines Stieres symbolisieren sollten. Von oben aus betrachtet erinnern die Gigantengräber auch an eine Gebärmutter oder eine Gebärende. Diese Interpretation würde die Annahme bestätigen, dass bei den Nuraghern Leben und Tod eng miteinander verbunden waren und dass ihre Megalithen an den Furchtbarkeitskult gebunden waren.
 


In der Mitte der Exedra haben diese Gräber eine riesige Granitstele, in deren unteren Teil sich eine Öffnung befindet. Diese führte zum wohl heiligsten Bereich der Nuragher: Es ist der Bereich der Ganggräber, die häufig im Übergang von der Vornuraghen- zur Nuraghenzeit gebaut wurden. Die Bauweise, sofern sie keine Exedra haben (in diesem Fall nennt man sie alleè cuverte) ist ähnlich der der Grabstätten in Großbritannien, wo Ganggräber sehr häufig zu finden sind.
 


Wie die Nuraghen und die heiligen Brunnen wurden auch die Gigantengräber nach ihrer astronomischen Ausrichtung untersucht. Und hier gibt es einige Überraschungen: Die Gräber von Li Mezzani in Palau (OT) und Coddu Vecchiu (OT) sind nur ein Beispiel dafür, dass das Nuraghenvolk eine exzellente Kenntnis des Himmelskreislaufes gehabt haben musste. In diesen beiden Gigantengräbern scheint an den Tagen der Tagundnachtgleiche das Licht bei Sonnenaufgang direkt in die Grabgalerie. Es tritt durch eine kleine Öffnung in der Stele, die die Exedra dominiert, ein.
 


Viele Gigantengräber sind nach dem Sternbild Stier oder genauer gesagt nach dem Stern Aldebaran ausgerichtet. Dies findet man bei den Gräbern von S´ena und Tomes in Dorgali (NU), bei Goronna in Paulilatino (OR) und bei Baddu Pirastru in Thiesi (SS).
 


Die Gigantengräber sind aufgrund ihrer Form und Dimensionen einzigartig auf der Welt und man findet sie über die gesamte Insel der Nuraghen verteilt. Bisher hat man ungefähr 320 gezählt, aber wahrscheinlich hält die sardische Erde noch viele weitere eifersüchtig vor uns zurück. Die Gigantengräber waren wahrscheinlich von Klassenunterschieden unabhängige Kollektivbegräbnisse. Daher wurden sie wohl auch als Beinhäuser benutzt, die bis zu 200 Skelette enthalten konnten.

Entdecken Sie die Insel der Nuraghen (Klicken Sie Hier)
 
 

Sardinien:
Hotel  |  Residence  |  Feriendorf  |  Ferienhaus  |  Camping  |  Agriturismo  |  Bed and Breakfast  |  Flüge

Sardinien Urlaub
 

Powered by Thaos - ToBeABee
Web-Seite Karte  |  Kontakte  |  Cookies

© 2003-2012 Geasar S.p.A.
P.IVA IT 01222000901
All rights reserved