Flughafen Olbia Costa Smeralda  |  Karasardegna - Typische Produkte
 
  News: 
ALLE CIAOSARDINIA NEWS - ERLEBE ERNEUT ALLE EVENTS AUF SARDINIEN VON 2005 BIS HEUTE!!!       Doggie Beach       
 
Home
Hotels  Flug Mietwagen Urlaubsangebote Ausflüge Ferries  Typische Produkte
Besondere Angebote»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Tätigkeiten»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Ereignisse und Traditionen»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Essen und Spass»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unterkunft»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Transportmittel»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Sardinien entdecken»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Reiseinformationen»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Nützliche Kontakte»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Photogallery»
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Reservierte Bereich Drucken
.
  Ogliastra - Von 3 bis 4 Tage
 
Dauer: 3 Tage / 2 Nächte - 4 Tage / 3 Nächte Beschreibung: Entlang der Berghänge findet man viele Dörfer die man in aller Ruhe und Gelassenheit besuchen sollte sowie die wilde Natur die nach Entdeckung schreit. Von der Hochebene des Golgo bis nach Baunei und der Natur Sehenswürdigkeit von Punta Pedra Longa, der schöne Wald von Montarbu bis zur Gola di Su Gorroppu..... und noch vieles mehr. Tipps für Reisende die folgendes lieben: -Natur ***** - Meer **
 
1° Etappe: Olbia Den Mietwagen in dem endsprechenden Terminal bei Eurorent abholen. 2° Etappe: Villagrande Strisaili Strecke: Vom Flughafen Olbia auf die S.S. 597 und bei der ersten Kreuzung auf die S.S. 131 wechseln in Richtung San Teodoro. Direkt nach San Teodoro weiter auf die S.S. 131 bis zur Kreuzung von Nuoro, anschließend nach links auf die S.S. 389 nach Lanusei abbiegen. Anfahrtszeit ca. 1 ½ Stunden. Sehenswürdigkeiten: Die erste Sehenswürdigkeit dieser Etappe ist Villagrande Strisaili und der See Alto Flumendosa. Zwischen der ganze Vegetation und den immens hohen Bäumen bietet Sardinien ein einmaliges Landschaftsbild. Ein Besuch zu dem Lago Alto Flumendosa. Weitere Tipps: La Rotonda snc di Agus & Marci Piazza Mameli 08045 Lanusei (NU) Tel.: +39.0782.42984 Ristorante Il Bosco Loc. Santa Barbara Villagrande Strisaili Tel.: +39.0782.32505 Ristorante Is Tellas Alto Lago Flumendosa Nurri (NU) Tel.: +39.329.8114004
 
3° Etappe: Gairo Vecchia – Osini Strecke: Von Villagrande Strisaili auf die S.S. 389 für ca. 10 Km bis zur Kreuzung von Lanusei. Nach rechts abbiegen auf die S.S. 198 bis nach Gairo bzw. alt Gairo das man nach ca. 15 Km erreicht. Weiter auf dieser gleichen Straße erreicht man Osini. Anfahrtszeit ca. 30 Minuten. Sehenswürdigkeiten: In dem Tal wo sich Pardu, alt Gairo und alt Osini befinden sieht man heute noch die älteren Bewohner wie sie die großen Erdtücher bearbeiten um das Weingut und die Gärten zu bebauen. Diese alten Dörfer sind heute neue Dörfer geworden nachdem die alten Siedler nach einem höllischen Unwetter in den fünfziger Jahren ausgewandert sind. Das Herz von alt Osini pulsiert jedoch immer noch: die Kirche und die Piazzetta sind restauriert worden und die alten Häuser haben einen neuen Halt bekommen.
 
4° Etappe: Ulassai Strecke: Immer auf der gleichen Straße begegnet man nach einer kurzen Strecke auch das alte Dorf von Ulassai. Anfahrtszeit ca. 30 Minuten. Sehenswürdigkeiten: Ulassai ist ein kleines Zentrum, dass von den bevorstehenden Felsen, die auch Picco di Tiseddu genannt werden geschützt ist. Ulassai ist ein Dorf voller Legenden und Erzählungen die von den Bauern übermittelt wurden; des weiteren wurde das Dorf in den Werken von Costantino Nivola und Luigi Veronesi verschönert. Nahe Ulassai befinden sich auch wunderschöne Grotten wie z.B. La Grotta di Su Murmuri die einen Besuch wert sind.
 
5° Etappe: Seui Strecke: Um Seui zu erreichen fährt man am besten Richtung Ussassau und nach ca. 15 km erreicht man anschließend das Dorf. Anfahrtszeit ca. 30 Minuten. Sehenswürdigkeiten: Dieses kleine Dorf verfügt über einen Bergigen charakteristischen antiken Aspekt das gleichzeitig eine Altstadt aufbewahrt. Einen Besuch ist auch das Museum „Museo della Civiltà Contadina e delle Attività Pastorali e Minerarie” wehrt und nicht zu vergessen das Jahrhundert alte spanische Gefängnis das noch vor einigen Jahren benutzt worden ist. Einen Spatziergang durch dem spektakulären Waldgebiet von Montarbu sollte man unbedingt einplanen, der wiederum als eines der schönsten und besterhaltesten Wälder auf der ganzen Insel geschätzt sind. Weitere Tipps: Trattoria Deidda Seui Tel.: +39.0782.54621
 
6° Etappe: Tortolì Strecke: Von Seui auf die S.S. 198 Richtung Jerzu. 4 Km nach dem Dorf erreicht man die S.S. 125 anschließend auf dieser weiterfahren Richtung Tortolì. Anfahrtszeit ca. 45 Minuten. Sehenswürdigkeiten: Tortolì ist die Tür zum Meer in dem Gebiet der Ogliastra, die auch bald eine Provinz werden wird. Seine Charakteristiken sind die Roten Felsen wo vor dreißig Jahren die „Foca Monaca“ sein zuhause gefunden hatte. Tortolì ist auch ein Museum unter freiem Himmel bezüglich der gegenwärtigen Skulptur (Su Logo de S´Iscultura), die man in verschiedene Gärten vorfindet. Weitere Tipps: Ristorante - Victoria Fischgerichte Via Monsignor Virgilio, 196 Tortolì (Nu) Tel.: +39.0782.624504 Das ganze Jahr geöffnet Ristorante - IL Drago rosso di Saba & Mameli snc V. Umberto, 75 08048 Tortolì (NU) Tel.: +39.0782.623579 Ristorante – Trattoria Da Angelo Via Piemonte, 15 Tortolì Tel.: +39.0782.623533 E-Mail: trattoriadaangelo@tiscalinet.it
 
7° Etappe: Baunei Strecke: Von Tortolì aus auf die S.S. 125 bis nach Baunei. Anfahrtszeit ca. 30 Minuten. Sehenswürdigkeiten: Baunei repräsentiert mit seinem außergewöhnlichen Gebiet eine Art Emblem der Ogliastra, bei dem der Golgo die Hauptattraktion ist. Weitere Tipps: Ristorante Pisaneddu Loc. Pisaneddu Baunei Tel.: +39.0782.610604
 
8° Etappe: Urzulei Strecke: Nach ca. 20 Km auf der S.S. 125 in Richtung Dorgali erreicht man Urzulei. Anfahrtszeit ca. 20 Minuten. Sehenswürdigkeiten: Diese Zone ist für seine zahlreichen Dolinen berühmt sowie die Wälder mit seinen vielen Baumarten und den unentdeckten Schluchten. Von dem Supramonte aus herrscht inzwischen die bekannte Schlucht Gola di Su Gorroppu Weitere Tipps: Ristorante – Sant’Anghelu di Mesina M.F. Località Mannorri, 1 08040 Urzulei Tel.: +39.0782.649016 9° Etappe: Olbia Strecke: Von Urzulei auf die S.S. 125 bis nach Dorgali. Diese Straße für ca. 20 Km durchfahren bis man die S.S. 131 erreicht. Auf dieser bis nach San Teodoro fahren bis die Straße endet. Direkt nach den Schildern die zu dem Strand „Spiaggia della Cinta“ nach links abbiegen Richtung Ovilò und weiter auf die S.S. 131 bis nach Olbia. Ankunft am Flughafen, Abgabe des Mietwagens in den entsprechenden Terminal bei Eurorent.
 
 

Sardinien:
Hotel  |  Residence  |  Feriendorf  |  Ferienhaus  |  Camping  |  Agriturismo  |  Bed and Breakfast  |  Flüge

Sardinien Urlaub
 

Powered by Thaos - ToBeABee
Web-Seite Karte  |  Kontakte  |  Cookies

© 2003-2012 Geasar S.p.A.
P.IVA IT 01222000901
All rights reserved